20.6.2024 : 14:08

LEGIO II ITALICA P. F.
LIMITANAE PONTAENENSES
      ________________
kelten und römer - geschichte zum anfassen e.v. 
Rosenheim / Obb.

© kelten & römer - geschichte
    zum anfassen e. v.
    2001 - 2024

Kelten & Römer e.V.
(Geschichte zum Anfassen)

Militärische Darstellungen:
LIMITANAE PONTAENENSES (Limitanai Pontinenses)
LEGIO II ITALICA pia fidelis
Beneficiarier

 

 

LIMITANAE PONTAENENSES (VEXILLUM)

Die Gründung:
Nach der erfolgreichen Landesausstellung „Römer zwischen Alpen und Nordmeer” im Jahr 2000, in Rosenheim, hatten ein paar Leute die Idee einen Verein für lebendige Geschichtsdarstellung zu gründen.

Im Dezember 2000 war es dann soweit, der Verein „Kelten und Römer, Geschichte zum Anfassen” war geboren.

Die Entwicklung:
Anfangs beschäftigte sich der Verein überwiegend mit der keltischen Geschichte. Im Lauf der Jahre aber verlagerte sich der Schwerpunkt auf die römische Geschichte hier in unserer Heimat. Darauf ausgerichtet ist die Darstellung LIMITANAE PONTEANENSES der mittleren und späten Kaiserzeit von ca. 200 - 400 n. Chr.

Im März 2023 schlossen sich der Verein und die Interessengemeinschaft LEGIO II ITALICA Pia Fidelis zusammen. Durch diesen Zusammenschluss wird der Darstellungszeitraum von der 2. Hälfte des 2. Jahrhunderts bis Anfang des 5. Jahrhunderts erweitert.

Dadurch wurde eine "Brücke" gebildet zwischen den Provinzen Ratien und Noricum, denn die historische LEGIO II ITALICA war ja in Lauriacum, dem heutigen Enns/Lorch in Oberösterreich stationiert.

Bis wir die beiden sehr aussagekräftigen Internetauftritte vereint haben, ist die LEGIO II ITALICA unter der aktuellen Adresse zu finden: LEGIO II ITALICA Pia Fidelis

Die Ziele:
Unser Anliegen ist es dem modernen Menschen die Bedeutung der Römer in unserer Heimat, deren Leben und technischen Errungenschaften, näher zu bringen und begreifbar zu machen.

Die Römer haben das Land geprägt.

Wissenschaft:
In Fachkreisen im In- und Ausland erkennt man immer mehr die Bedeutung der Funde von Westerndorf, Pfaffenhofen und Mühltal am Inn.
Denn der heutige Rosenheimer Stadtteil Westerndorf St. Peter, war eine der bedeutendsten Produktionsstätten von „Terra Sigillata” (römisches Luxusgeschirr) im gesamten Römischen Imperium.
Sozusagen, das 1. Industriegebiet von Rosenheim.

LEGIO II ITALICA P. F. (hier zu sehen die Spätantike Darstellung, 4./5. Jhd.)

Wir freuen uns auch über Begeisterte, die bei uns mitmachen wollen und laden sie herzlich ein uns kennenzulernen !