Sie sind hier: > Flohmarkt
19.5.2022 : 21:29

Limitanae Pontaenenses e.V. 
Rosenheim / Obb.

© limitanae pontaenenses 
    2001 - 2022

Ausrüstungsgegenstände und Literatur

Verkauf von Gebrauchsgegenständen und Literatur aus dem Fundus unserer Vereinsmitglieder. Es handelt sich um hochwertige, gebrauchte Ware mit Festpreis für jeden Artikel zuzügl. Porto und Verpackung. Der Zustand der Ware (Gebrauchsspuren, Beschädigungen ) wird grundsätzlich beschrieben. Jeder Artikel erhält eine Art.-Nr.. Bei Interesse wenden Sie sich an unseren Verein unter limitanae-pontaenenses(at)gmx.de mit Angabe der Art.-Nr. und Sie erhalten umgehend Nachricht.

Art.-Nr. 9 : Nadel zum Nadelbinden, Preis: EUR 4,00

In Handarbeit hergestellte Nadel aus Kirschbaumholz, mehrere verfügbar.

Art.-Nr. 10 : Semi-Spatha, Preis: VB EUR 290,00


Klinge vom Typ "Künzing" mit zwei parallel laufenden Hohlkehlen. Klingenlänge: 38 cm, Klingenbreite: 4,6 cm, Gesamtlänge: 55 cm, komplette Länge in der Scheide: 59 cm.

Griff, Knauf und Parierstange aus Nussbaumholz, Scheide aus Holz mit Leder überzogen. Die Farbe des Leders ist dunkelgrün. Ortband aus Messing, Schwertriemenbügel aus Silber mit schwarz emailliertem Ornament. Die Klinge ist am Knauf vernietet.

Das Schwert wurde von einem Vereinsmitglied angefertigt, der Zustand ist neu ! Keine Indienware !

Zeitstellung: 1. Hälfte 3. Jhd.

Art.-Nr. 11 : Helm vom Typ Niederbieber, 3. Jhd. n. Chr., verkauft !

Römischer Helm vom Typ Niederbieber, nach einem Fund aus NIDA-Heddernheim.
Dieser schöne römische Helm, ist eine Nachbildung eines Fundes aus dem 3. Jahrhundert (200-280 n.Chr.), der 1883 in Heddernheim, heute ein Stadtteil von Frankfurt am Main, ausgegraben wurde und heute im Römisch-Germanischen Zentralmuseum in Mainz zu bewundern ist.

Diese Nachbildung ist ein Museumsreplikat und keine Indienware !